Märkte + Unternehmen

ifm electronic: Umweltpreis

Als einer der erfolgreichsten Teilnehmer des Projekts "EnBW Netzwerk Energieeffizienz Ravensburg" wurde die ifm electronic für erfolgreiches Energieeffizienz-Engagement geehrt.

Die verantwortungsbewusste Nutzung von Energie unter effizientem Einsatz finanzieller Ressourcen ist die Aufgabe, der sich das Netzwerk gemeinsam stellt. Elf Unternehmen gründeten zusammen mit der EnBW Energie Baden-Württemberg AG das Netzwerk Ravensburg. Das gemeinsame Ziel ist es, ihren Verbrauch von Strom, Öl und Gas und die damit verbundenen CO2-Emissionen in drei Jahren dauerhaft zu verringern.

"Allein durch die bisherige Netzwerkarbeit verbessert sich die CO2-Bilanz in der Region Ravensburg um rund 2,3 Millionen Kilogramm CO2 pro Jahr", fasst Projektleiter Armin Schreijäg von der EnBW zusammen. Insgesamt erreichte die ifm electronic gmbh eine Einsparung von 2.400 Megawattstunden Brennstoff. Zum Vergleich: Ein Privathaushalt verbraucht jährlich für Heizung, Warmwasser und Strom ca. 20 Megawattstunden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige