Märkte + Unternehmen

IFM Electronic: Neues Gebäude in Istanbul

Endlich ausreichend Platz: Jüngst bezog die IFM-Niederlassung Türkei in Istanbul das neue Gebäude im Geschäftsviertel Sisli. Lange schon war die Niederlassung aus ihrem alten Gebäude herausgewachsen und suchte nach einer Immobilie, die den 15 Mitarbeitern (Bild) nicht nur räumlich mehr Platz, sondern auch ein Mehr an Komfort bietet.

Gefunden wurde eine helle und hochwertige Immobilie, die alle Wünsche erfüllt und dabei auch deutschen Arbeitsstättenrichtlinien entspricht. Nach kleineren Umbaumaßnahmen sind nun Lager, zwei Küchen, Besprechungs- und Konferenzräume sowie alle Mitarbeiterbüros auf vier lichtdurchfluteten Etagen und insgesamt 420 m² Gesamtfläche verteilt. Optimale Verkehrsanbindung und großzügige Grünflächen sind weitere positive Aspekte des neuen Gebäudes. Somit ist die IFm weltweit in über 70 Ländern mit eigenen Niederlassungen oder Vertriebspartnern vertreten. Mehr als 3.000 Mitarbeiter stehen dem Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Temperatursensor

Genauer messen

Der neue Temperatursensor TV von IFM Electronic besitzt eine IO-Link-Schnittstelle und zeichnet sich durch die gute Messgenauigkeit von +/- 0,3K aus. Darüber hinaus ist er manipulationssicher, der Messbereich beträgt –50...150 °C.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...