Märkte + Unternehmen

ifm: neuer Standort in China

Die Unternehmensgruppe ifm electronic bietet den chinesischen Kunden jetzt verstärkt Automatisierungslösungen direkt an. Das in zweiter Generation familiengeführte Unternehmen baut mit einer eigenen Niederlassung in Shanghai die Position im chinesischen Wachstumsmarkt aus. Im Frühjahr 2008 eröffnete ifm den neuen Hauptsitz und ist damit an vier Standorten in China und einem in Hongkong präsent. Vor Ort stehen hochqualifizierte Applikations- und Vertriebsingenieure sowie Supportpersonal im Innendienst zur Verfügung. Die Zahl der Mitarbeiter soll in den kommenden Jahren weiter wachsen. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...