Märkte + Unternehmen

ifm: Lehrstuhl gestiftet

Ab März 2010 wird an der Hochschule Ravensburg-Weingarten erstmals eine Stiftungsprofessur eingerichtet. Möglich macht das ifm. Das in Essen ansässige Unternehmen unterstützt den Lehrstuhl, der auch eine wissenschaftliche Assistentenstelle und eine Laborausstattung beinhaltet, für einen Zeitraum von zehn Jahren. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft schießt weitere 100.000 Euro hinzu. Lehren und Forschen wird der Professor im Masterstudiengang Optische Systemtechnik, ein Gebiet, in dem ifm unter anderem mit seinem 3D-Sensor tätig ist. Die Genehmigung der Professur durch den baden-württembergischen Ministerrat wird erwartet. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Temperatursensor

Genauer messen

Der neue Temperatursensor TV von IFM Electronic besitzt eine IO-Link-Schnittstelle und zeichnet sich durch die gute Messgenauigkeit von +/- 0,3K aus. Darüber hinaus ist er manipulationssicher, der Messbereich beträgt –50...150 °C.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...