Märkte + Unternehmen

ICPP: neues Präsidium

ICPP (International Confederation of Plastics Packaging Manufacturers), der Weltverband der Hersteller von Verpackungen für den Transport von Gefahrgütern, wählte auf seiner Frühjahrstagung in Bonita Springs, Florida, turnusgemäß sein Präsidium neu. Einstimmig wurde Chris Lind von der US-amerikanischen Mauser-Gruppe zum Präsidenten gewählt. Er löst Bruno Pötz, Werit Kunststoffwerke, nach fünfjähriger Amtszeit ab.
Ebenso einstimmig wurde Bernhard Hennet von der deutschen Schütz-Gruppe zum Vizepräsidenten bestimmt. Er folgt Jerry Geyer, Greif Corp. (USA) im Amt nach.

Links: http://www.kunststoffverpackungen.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...