Märkte + Unternehmen

Honold Logistik Gruppe und Hellmann Worldwide Logistics: strategische Partnerschaft

Die Honold Logistik Gruppe und Hellmann Worldwide Logistics haben ein Joint Venture mit je 50 Prozent Beteiligung in Memmingen gegründet. Das Joint Venture wird die System Alliance Niederlassung in Memmingen mit allen Mitarbeitern von Honold Logistik übernehmen. Der Schulterschluss der beiden Logistikunternehmen soll das Engagement von System Alliance im Franchisegebiet Allgäu weiter stärken.

"Damit wird einerseits die Position von Honold und Hellmann in der System Alliance gestärkt und andererseits können wir gemeinsam mit Hellmann die Region Allgäu noch weiter ausbauen", sagt Heiner Matthias Honold.

"Ziel des Joint Ventures ist in erster Linie die Netzwerkabsicherung innerhalb der System Alliance Deutschland. Aber natürlich spielt auch die Stärkung des Marktes mit entsprechendem Wachstum eine wichtige Rolle", so Klaus Hellmann.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...