Märkte + Unternehmen

Hoffmann Group und Kyocera kooperieren

"Wir freuen uns, mit der Hoffmann Group einen starken, kompetenten und serviceorientierten Partner zu haben. Dank des guten Netzwerks der Hoffmann Group können Kunden in ganz Europa von unseren Werkzeugen, die mit modernster Präzisionstechnologie hergestellt werden, profitieren", sagt Senri Nagashima, European Product Manager Kyocera Cutting Tool Division. Ausgewählte Produkte des Kyocera-Sortiments werden derzeit auch in die Neuauflage der "Orangen Werkzeugbibel", den Kontakt: Katalog der Hoffmann Group, aufgenommen. Dieser soll wie jedes Jahr im Juli erscheinen. Eine eigene Info-Broschüre wird die Kunden bereits im Vorfeld über die neuen Produkte und ihre Anwendungsgebiete informieren.

"Kyocera bietet ein hoch interessantes Portfolio an Dreh-, Fräs- und Bohrwerkzeugen mit sehr speziellen Lösungen in der Weber Shandwick Deutschland GmbH Hochleistungszerspanung und passt vom Programm her gut zu uns", sagt Borries Schüler, Produktmanager bei der Hoffmann Group. "Dadurch erschließen wir unseren Kunden weitere attraktive Optionen bei der Werkzeugbeschaffung."

Kyocera liefert Fertigerzeugnisse und Komponenten in fast alle Bereiche der verarbeitenden Industrie. 1975 startete Kyocera mit der Produktion von Zerspanungswerkzeugen und ist heute auf diesem Gebiet einer der weltweit führenden Hersteller. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...