Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen>

Hoffmann Group tritt Internet Business Cluster bei

Austausch zwischen Praxis und LehreHoffmann Group tritt Internet Business Cluster bei

Die Hoffmann Group ist dem Internet Business Clusters e.V. (IBC), einem Kooperationsnetzwerk von anerkannten Universitätsinstituten und führenden Digital-Unternehmen, beigetreten. Damit will der Experte für Qualitätswerkzeuge zum verstärkten Austausch zwischen Praxis und Lehre beitragen.

sep
sep
sep
sep
Dr. Christoph Steiger

Digitalisierung spielt in der Unternehmensstrategie der Hoffmann Group eine zentrale Rolle. Dabei geht es nicht nur darum, für B2B-Kunden das Einkaufserlebnis zu optimieren. Das Unternehmen will die Kunden mit intelligenten Lösungen bei ihrer täglichen Arbeit und der Optimierung ihrer Prozesse unterstützen und sie auf dem Weg in Richtung Industrie 4.0 begleiten. Bei diesen Initiativen kommt der Hoffmann Group ihre langjährige Erfahrung als Händler und Hersteller von Qualitätswerkzeugen und Betriebseinrichtungen zugute.

Mathias Wahrenberger

„Spätestens seit der prominenten Übernahme der Online-Werkzeug-Plattform Contorion im vergangenen Jahr ist Hoffmann kein Hidden Champion mehr. Der 99-Jahre alte Werkzeugspezialist aus München verfolgt eine konsequente Digitalisierungsstrategie und wir freuen uns, dass das Unternehmen dem IBC beigetreten ist. Damit haben wir einen attraktiven neuen Partner und mit Dr. Christoph Steiger einen Experten auf dem Gebiet der Digitalisierung als neues Mitglied des IBC-Boards gewonnen. Von dem Austausch mit der Hoffmann Group wird auch Burda profitieren“, so Mathias Wahrenberger, Geschäftsführer Burda Digital und IBC-Vorstand. Dr. Christoph Steiger treibt seit Anfang 2017 als Chief Digital Officer die Digitalisierung voran. Zuvor begleitete er als weltweiter Leiter der Managementberatung von SAP Kunden in der digitalen Transformation.

Anzeige

Dr. Christoph Steiger, Vorstand Digital Business bei Hoffmann und Mitglied des IBC-Boards, ist überzeugt: "Die Kooperation zwischen Forschung, Lehre und Industrie muss gerade im Bereich Digitalisierung verstärkt werden. Wir freuen uns deshalb auf eine enge Zusammenarbeit mit dem IBC.“

Der Verein Internet Business Clusters e.V. wurde im Jahr 2011 gegründet mit dem Ziel, Vordenker aus der digitalen Welt mit jungen Talenten zusammen zu bringen. Damit soll München als Digitalstandort gestärkt und der Austausch innerhalb der Tech- und Digital-Community gefördert werden. Aktuell sind neben Burda und der Hoffmann Group, SapientRazorfish, HSE 24, die Messe München, die Ludwig-Maximilian-Universität München (LMU) und die Universität Regensburg im IBC aktiv. kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Mikropräzisionsfräser

MikrofräserMikrofräser: Auf das Tausendstel genau

Hoffmann hat einen Mikrofräser mit einem Toleranzfeld von 0 bis –0,005 Millimetern entwickelt. Zu den Einsatzgebieten zählen beispielsweise die Herstellung von Alu-Miniaturbauteilen, von Grafit- und Kupferelektroden, von Halbleitern und von Dentalkeramik.

…mehr
Annette Stieve

Umwandlung in SEVeränderungen im Vorstandsbereich bei Hoffmann

Im Zuge der Umwandlung der Hoffmann Qualitätswerkzeuge in eine SE wurden verschiedene personelle und organisatorische Änderungen für den Vorstandsbereich des Unternehmens beschlossen.

…mehr
Garant GridLine ToolCar

QualitätswerkzeugeHoffmann Group gewinnt 3-mal beim iF Design Award

Gleich für drei Produkte der Marke Garant hat die Hoffmann Group dieses Jahr den begehrten iF Design Award erhalten, der jährlich von der weltweit ältesten unabhängigen Designinstitution, dem iF International Forum Design in Hannover, vergeben wird.

…mehr
Brose Key Supplier Recognition 2017

Auszeichnung"Brose Key Supplier Recognition 2017" an Hoffmann Group

Die Hoffmann Group, Spezialist für Qualitätswerkzeuge, hat vom Kfz-Zulieferer Brose die "Brose Key Supplier Recognition 2017" erhalten.

…mehr

Digitalisierungskompetenz stärkenHoffmann SE übernimmt Contorion

Hoffmann SE und Contorion haben einen Vertrag zur Übernahme von Contorion durch Hoffmann unterzeichnet.

…mehr
Anzeige
Anzeige

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Mediadaten 2018

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE

Wichtige Stichwörter im SCOPE Archiv