Märkte + Unternehmen

Harting erneut unter den Top 5 Hermes Award Anwärtern

Bereits zum dritten Mal konnte die Harting Technologiegruppe mit ihren Produktneuheiten überzeugen und wurde auch in diesem Jahr wieder für den Technologiepreis Hermes Award nominiert.

Der Hermes Award wird seit 2004 von der Deutschen Messe AG im Rahmen der Hannover Messe, der weltweit bedeutendsten Industriemesse, verliehen und ist mit 100.000 ¿ der international höchstdotierte Technologiepreis. Harting war bereits 2005 nominiert und konnte 2006 den Technologiepreis Hermes Award für seine RFID-Technologie gewinnen.

In diesem Jahr konnte sich das Unternehmen mit einer neuen Fast Track Switching Technologie wieder unter den Top 5 Anwärtern platzieren. Diese Technologie bietet zum ersten Mal die Möglichkeit, Automatisierungsprotokolle zu beschleunigen. Der "Fast Track" im Switch bietet Automatisierungstelegrammen eine Art Überholspur, die eine verzögerungsfreie Weiterleitung des Telegramms garantiert. So werden in der Automatisierung schädliche und Kosten verursachende Verzögerungen vermieden und das notwendige Echtzeit-Verhalten erstmals möglich.

Am 19. April 2009 wird der Hermes Award im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der Hannover Messe durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan, überreicht.

"Schon die Nominierung für den Hermes Award ist für jeden Teilnehmer eine große Auszeichnung, und für uns ist es eine ganz besondere Freude, dass wir mit unserer neuen Technologie auch in diesem Jahr wieder mit zu den Favoriten zählen. Innovation ist für uns als Technologiegruppe ein entscheidender Faktor im internationalen Wettbewerb. Wie innovativ wir sind, zeigt sich daran, dass wir in den sechs Jahren des Hermes Award dreimal teilgenommen haben und jedes Mal in die Riege der Top 5 aufgenommen wurden", kommentiert Philip Harting, Vorstand Connectivity & Networks, die Nominierung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ethernet Switches

Schaltschrank-Platz gut genutzt

Kleiner, schneller, effizienter – das sind die Plug&Play Full Gigabit Ethernet Switches von Harting. Mit den 16 Port Ethernet Switches erfolgt der Aufbau von ergänzender Kommunikationsinfrastruktur innerhalb der Produktionsstätten schnell,...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...