Märkte + Unternehmen

Harting: Verstärkung in der Geschäftsführung

Mit Wirkung zum 1. Januar 2011 hat Dr. Michael Groß seine Tätigkeit als Geschäftsführer im Geschäftsführungsressort ICPN / RFID bei der Harting Electric GmbH & Co. KG aufgenommen.

Dr. Michael Groß ist Leiter des Geschäftsführungsressorts ICPN / RFID

Der Diplom-Biologe begann 1989 seine berufliche Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter der European Science Foundation in Straßburg und nahm 1992 eine Tätigkeit als Technischer Berater der DABAC GmbH auf. Von 1994 bis 2010 war er Geschäftsführer dieses Unternehmens. Dr. Michael Groß war gleichzeitig auch Geschäftsführer der autoID System GmbH und Miterfinder einer RFID-Lösung über NFC zur Nachverfolgung von Verbandsmaterial im Operationssaal. Mitte 2010 übernahm er parallel die Aufgaben des Entwicklungsleiters der autoID solution GmbH in Ludwigsburg. Als ehrenamtlicher Experte und Arbeitskreisleiter beim VDI wirkte er an der Erstellung der VDI-Richtlinie 4416 "Betriebsdatenerfassung und Identifikation - Identifikationssysteme" sowie an einer Richtlinie für die Durchführung von RFID Potenzialanalysen mit.

Dr. Michael Groß übernimmt in der Harting Electric GmbH & Co. KG die Verantwortung für das Ressort ICPN / RFID. Unter dem Begriff "Automation IT" bietet Harting hier mit der Dachmarke Ha-VIS ein durchgängiges Programm an Ethernet Netzwerkkomponenten und Verkabelung an. Diese bilden die Kommunikationsplattform eines konvergenten Automation-IT-Netzwerks. Ha-VIS RFID steht für vollständig integrierte RFID-Lösungen von HARTING. Der hohe Innovationsgrad dieses Geschäftsbereichs wird durch mehrere Auszeichnungen eindrucksvoll bewiesen. Für seine RFID Technologie wurde Harting 2006, nach einer Nominierung im Jahr 2005, mit dem international höchstdotierten Technologiepreis der Hannover Messe, dem Hermes Award, ausgezeichnet. 2009 wurde die innovative Switching-Technologie Fast Track Switching für den Hermes Award nominiert. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...