Märkte + Unternehmen

Hannover Messe 2011: Frankreich wird Partnerland

Frankreich wird offizielles Partnerland der Hannover Messe 2011. Die Beteiligung steht unter dem Motto "Innovation für ein nachhaltiges Wachstum" und legt ihren Fokus auf die Bereiche Energie, nachhaltige Mobilität und Energieeffizienz. "Mit Frankreich als Partnerland haben wir im kommenden Jahr für die Hannover Messe einen starken Partner an unserer Seite. Die Industrienation Frankreich ist für die Aussteller der Hannover Messe einer der weltweit wichtigsten Zielmärkte", sagt der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Dr. Wolfram von Fritsch, in Hannover.

Frankreich will sich in Hannover als europäische Industrienation präsentieren, die zentrale und innovative Impulse für ein neues und nachhaltiges Wachstum in ganz Europa setzt. "Die schon sehr engen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Frankreich und Deutschland werden durch die Partnerlandbeteiligung weiter ausgebaut", sagt von Fritsch.

Als Partnerland der Hannover Messe 2011 folgt Frankreich auf Italien (2010), Korea (2009), Japan (2008), die Türkei (2007), Indien (2006) und Russland (2005). Die Partnerpräsentationen auf der Hannover Messe bescheren den entsprechenden Nationen in der Regel volle Auftragsbücher und häufig Auftragseingänge in Milliardenhöhe.

Deutschland und Frankreich sind traditionell wirtschaftlich eng verbunden und unterhalten starke Wirtschaftsbeziehungen. Im Jahr 2009 exportierte Deutschland Waren im Wert von insgesamt 81,9 Milliarden Euro nach Frankreich. Wirtschaftsdaten einer im Mai 2010 veröffentlichten Studie von Germany Trade & Invest, Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH, Köln, belegen, dass Deutschland 18,3 Prozent des französischen Marktanteils als Hauptlieferland Frankreichs hält. Mit 16 Prozent als Hauptabnehmerland liegt Deutschland laut selbiger Studie ebenfalls auf Rang eins im französischen Markt und internationalen Vergleich.

Organisiert wird die Partnerlandbeteiligung von Ubifrance, der französischen Agentur für Handelsförderung. Ubifrance steht seit vielen Jahren sowohl für großes Engagement als auch für eine starke Präsenz französischer Aussteller auf der Hannover Messe.

Zur Hannover Messe 2009 präsentierten sich 6 297 Aussteller aus 62 Nationen auf einer Netto-Ausstellungsfläche von 234 755 Quadratmetern. Aus Frankreich kamen 2009 insgesamt 115 Aussteller. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...