Märkte + Unternehmen

Hannover Messe Psipenta zeigt integrierte Systeme

Der Berliner ERP-Hersteller zeigt in Halle 7 auf Stand A18 neben den im Forschungsprojekt ¿Wandlungsfähige Produktionssysteme durch integrierte IT-Strukturen und dezentrale Produktionsplanung und Steuerung¿ (WInD) entwickelten neuen Schnittstellenstandard auch die Abschlusspräsentation. Der neue Standard soll Unternehmensprozesse vereinfachen und unterschiedliche IT-Systeme problemlos miteinander verknüpfen.

Anschaulich wird eine gelungene CAD/ERP/MES-Integration von Psipenta am Beispiel des Kurzstrecken-Elektroautos Street-Scooter. Gleichzeitig ist das System an den Myopenfactory EDI-Standard angebunden. Damit werden erstmals alle Abläufe von der Bestellung über eventuelle Änderungen in der Konstruktion, den Einkaufsprozessen, der Produktionsplanung und -steuerung bis auf Werkstattebene vollständig über integrierte Softwarebausteine abgebildet. -sg-

Psipenta Software Systems GmbH, Berlin, Tel. 030/2801-2000, http://www.psipenta.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige