Märkte + Unternehmen

Hako: Planmäßiger Führungswechsel

Nach einer langen Karriere bei Hako tritt der für den Vertrieb zuständige Geschäftsführer Bernd Heilmann am 30. September 2009 in den Ruhestand. Heilmann war über 47 Jahre in verschiedenen Vertriebspositionen erfolgreich für Hako tätig. Er hat mit seinem Fachwissen und seinem Engagement die Marke Hako und die Geschicke des Unternehmens entscheidend geprägt. Heilmann übergibt den Stab an Uwe Brenne (46), der über jahrelange Erfahrung bei der Führung großer Direktvertriebsorganisationen für technische Gebrauchsgüter verfügt.

Darüber hinaus werden Mario Schreiber (39), der den Vorsitz der Hako-Geschäftsführung übernimmt, und Gerold Wenisch (43) zum 1. Oktober 2009 in die Geschäftsführung eintreten, da neben Heilmann auch Ernst-Jürgen Gehrke gemäß seiner persönlichen Lebensplanung aus der Hako-Geschäftsführung ausscheiden wird. Gehrke hat in den zwölf Jahren seiner Zugehörigkeit zum Hause Hako die Bereiche Produktion, Finanzen und Personal entscheidend vorangebracht. Er hat maßgeblich die Gründung der Integrationsfirmen DiHakoTec zusammen mit der Diakonie Schleswig-Holstein vorangetrieben.

Uwe Lüders, Vorsitzender des Vorstands der L. Possehl & Co. mbH: "Hako ist heute ein bedeutender Geschäftsbereich in der Possehl-Gruppe. Wir danken Herrn Gehrke und Herrn Heilmann, die beide Possehl in beratenden Funktionen verbunden bleiben, für die geleistete Arbeit, ihre Verdienste um das Unternehmen und die reibungslose Gestaltung des planmäßigen Führungswechsels bei Hako. Besonders hervorzuheben ist, dass es bei Hako gelungen ist, ohne betriebsbedingte Kündigungen durch die Rezession zu steuern. Dies wird auch zukünftig gelingen. Der neuen Geschäftsführung wünschen wir viel Erfolg bei der Weiterentwicklung unseres im Markt für Reinigungs- und Grundstückspflegemaschinen exzellent positionierten Unternehmens.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige