Märkte + Unternehmen

Haas eröffnet erstes HFO in Nordafrika

Das neue HFO öffnete am 10. Juni in Casablanca, Marokko, seine Pforten und gehört dem etablierten und äußerst erfolgreichen HFO France - Performer CNC, der es auch betreibt. Performer arbeitet in Partnerschaft mit der in Casablanca ansässigen Organisation Technique Aciers, die über viele Jahre Erfahrungen in der Präzisionsfertigung verfügt. Mehr als 80 Gäste nahmen an der feierlichen Eröffnung teil.

Das neue HFO öffnete am 10. Juni in Casablanca, Marokko, seine Pforten und gehört dem etablierten und äußerst erfolgreichen HFO France - Performer CNC, der es auch betreibt.

Alain Reynvoet, Geschäftsführer von HAE, betonte: "Wir erkennen ein großes Potenzial in dieser Region. Das Land verbessert seine Infrastruktur und ausländische Unternehmen, darunter mehrere renommierte Fahrzeughersteller, investieren in lokale Produktionsstätten. Das ist der ideale Zeitpunkt für uns, um auf dem wachsenden nordafrikanischen Markt aktiv zu werden. Wir freuen uns, in Marokko mit Performer CNC einen Partner an unserer Seite zu haben, der nicht nur mit der Geschäftskultur in dieser Region sondern auch mit den Haas CNC-Werkzeugmaschinen umfassend vertraut ist."

Haas Automation ist das vielleicht erste CNC-Werkzeugmaschinenunternehmen, das eine Vertriebs- und Serviceniederlassung in Marokko eröffnet. In den Ländern, in denen Haas als erster investiert hat, konnte das Unternehmen bisher mit der späteren Entwicklung des Marktes durchgängig einen Anteil von 40 % erzielen. "Wir möchten mindestens 25 % erreichen", meint Reynvoet, "und da wir in den vergangenen zwei Jahren viele neue und verbesserte Produkte entwickelt haben, sind wir zuversichtlich, dass wir einen noch größeren Marktanteil erringen werden. Für das erste Jahr haben wir es uns zum Ziel gesetzt, mindestens 20 Haas Maschinen zu liefern und den Kunden Service und Support in einem Umfang zur Verfügung zu stellen, wie man ihn hier seit vielen Jahren nicht mehr kennt."

Anzeige

Katja Mader, Marketingvorstand von HAE, nahm ebenfalls an der feierlichen Eröffnung in Casablanca teil: ¿"Angesichts der heute in diesem Land unter anderem in die Transportinfrastruktur, in den Handel und in die Industrie getätigten umfangreichen Investitionen ist Marokko unter den Ländern des Maghreb der beste Ort, um mit lokalen Verkäufen in Nordafrika zu beginnen", erläutert sie. "Doch wenn wir die richtigen Partner finden, möchten wir auch in Algerien und Tunesien baldmöglichst HFOs einrichten." lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...