Märkte + Unternehmen

Großauftrag für AP

Der ERP-Anbieter AP AG wird von der Containex Container-Handelsgesellschaft mit einem der größten Projekte in der Unternehmensgeschichte beauftragt. Der Anbieter setzte sich mit seiner Lösung AP plus in der Endausscheidung gegen weltweit führende Anbieter durch. Die Einführung der ERP-Plattform für mehrere hundert Arbeitsplätze dient dem Wiener Spezialisten für Container und mobile Raumsysteme als zentrale und langfristige Wachstumsgrundlage. ¿Der Auftrag von Containex belegt erneut eindrucksvoll, dass wir mit unserem Lösungs- und Beratungsangebot erfolgreich in der ersten Liga mitspielen¿, erklärt Reinhard Dilger, Vorstand der AP AG. Die Containex Container-Handelsgesellschaft m.b.H mit mehr als 70 Auslieferungsdepots in Europa führt AP plus als strategische Lösungsplattform für die Unternehmenssteuerung ein. Die Implementation der flexiblen prozessorientierten Lösung einschließlich der dezentral organisierten Profit-Center ermöglicht effizientere Vertriebs-, Logistik- und Fertigungsprozesse. In den umfassenden Workshops wurden Lösungen für eine beträchtliche Beschleunigung der Angebotserstellung und Auftragsdurchlaufzeiten erarbeitet. Der Einsatz des leistungsfähigen grafischen Produktkonfigurators eines renommierten Kooperationspartners unterstützt und erleichtert die Abwicklung des gesamten Verkaufsprozesses. Mitarbeiter können, unter Einbindung von Kunden aus den Bereichen Handel, Gewerbe, Industrie und Kommunen, schnell und zuverlässig einzelne Container bis hin zu kompletten Container-Anlagen planen, ausstatten und einrichten. Das Mietgeschäft für die Büro-, Sanitär- und Lagercontainer verbucht durch die AP plus-Mietvertragsverwaltung einen hohen Transparenzgewinn. Mit dem Funktionsmodul hat der europäische Marktführer für Container und mobile Raumsysteme die Verfügbarkeiten, Vertragslaufzeiten und Abrechnungszyklen stets im Blick und kann das Vermietgeschäft präziser steuern. "AP plus dient als strategische Wachstumsgrundlage, um unseren Umsatz bei konstanter Mitarbeiterzahl messbar zu steigern", erklärt Harald Paulitsch, Projektleiter bei Containex. "Die AP hat uns sowohl mit ihrer modernen leistungsfähigen Lösungsgeneration als auch mit einem guten Prozessverständnis und einer professionellen Projektmethodik überzeugt."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...