Märkte + Unternehmen

Grammer holt Pretscher in den Vorstand

Der Aufsichtsrat der im SDAX notierten Grammer AG hat Dipl.-Ing. Manfred Pretscher als neues Vorstandsmitglied bestellt. Nach Dr. Rolf-Dieter Kempis, der als Vorstandsvorsitzender zum 31. Juli 2010 ausscheidet, wird Pretscher damit neben dem designierten Vorstandsvorsitzenden Hartmut Müller und Finanzvorstand Alois Ponnath die Dreierspitze des Unternehmens bilden. Pretscher, der dem Unternehmen bereits seit 2008 angehört, wird für den Bereich Sitzsysteme zuständig sein und zusätzlich als Arbeitsdirektor fungieren. Zudem wird er die Bereiche Einkauf und Operations sowie Operations Performance Management beim Automobilzulieferer und Hersteller von Sitzsystemen verantworten. Der gelernte Maschinenschlosser Manfred Pretscher absolvierte sein Ingenieursstudium an der Fachhochschule Würzburg/Schweinfurt sowie am Refa-Institut und der Freien Universität Berlin. Er bringt Erfahrungen in Entwicklung, Vertrieb und Projektmanagement aus dem Automobilbereich, u. a. bei einem großen französischen Automobilzulieferer mit. Grammer , Amberg, ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von Fahrer- und Passagiersitzen für Offroadfahrzeuge wie Traktoren, Baumaschinen, Stapler aber auch Lkw, Busse und Bahnen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...