Märkte + Unternehmen

Graepel expandiert in Nordamerika

Zwei Jahre nach dem Eintritt in den US-Markt hat Blechform- Spezialist Graepel einen Großauftrag von Caterpillar als weltgrößtem Hersteller von Baumaschinen erhalten.

Der Auftrag des amerikanischen Bauriesen umfasst Lufteinlassgitter und Auftritte für neue Baumaschinen, die ab 2010 auf den Markt kommen sollen.

Die Teile werden zur Hälfte an die CAT-Werke in Decatur und Aurora im US- Bundesstaat Illinois geliefert. Der Rest geht an die Produktion des Marktführers in Brasilien und Europa. Gefertigt werden sie am Stammsitz Graepels in Löningen sowie beim Tochterunternehmen Graepel-STUV in Seehausen in der Altmark. Dieses hat Caterpillar bereits in der Vergangenheit mit Blechformteilen versorgt. Bei Ausweitung der Zulieferung werde auch die Niederlassung in Omaha im Bundesstaat Nebraska an der Produktion beteiligt, teilte Werksleiter Mark Zumdohme mit. Graepel hat den Standort in 2006 aufgebaut, um global zu expandieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...