Märkte + Unternehmen

Graber: Nachfolgeregelung

Franz Graber hat die Graber Maschinenfabrik 1963 gegründet und zu einem Unternehmen mit heute 45 Mitarbeitern ausgebaut. Fördertechnik, Konstruktionsbau und Lohnarbeit bilden die drei Eckpfeiler der Unternehmung. Nach intensiven Verhandlungen zwischen Franz Graber und Josef Stadelmann ist es gelungen, die Nachfolge zu regeln. Die neu gegründete Stagra Holding AG wurde am 12. Mai Besitzerin der Graber AG, inklusive der Tochergesellschaft Kagra AG. Josef Stadelmann, langjähriger Mitarbeiter und Geschäftsleiter der Graber AG ist Hauptaktionär der Holding. nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...