Märkte + Unternehmen

GKD Gebr. Kufferath A: Gestärkt aus der Krise

Stephan (li) und Ingo Kufferath

"Unter Berücksichtigung des schwierigen Konjunktur- und Branchenumfelds haben wir ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt." Trotz gesunkener Umsätze wertet Dr. Stephan Kufferath, Vorstand der GKD - Gebr. Kufferath AG, das Geschäftsjahr 2009 als Erfolg. Angesichts des weltweiten Konjunktureinbruchs konnte die international führende technische Weberei im Jahr 2009 zwar nicht an die Rekordergebnisse der Vorjahre anknüpfen, behielt aber innerhalb der Branche die Spitzenposition. "Wir haben die Krise erfolgreich gemeistert und mit einer enormen Kraftanstrengung die Weichen für neues Wachstum gestellt." Konzernweit sank der Umsatz um 19 Prozent auf 86,2 Mio. Euro. Beide Unternehmenssparten - World Wide Weave für technische Gewebe und Capital EquipmentT für Filter- und Anlagenbau - entwickelten sich beim Umsatz rückläufig. Die vier autarken Geschäftsbereiche - Solid Weave (Sieb- und Filtertechnologie), Weave In Motion (Prozess- und Filterbandtechnologie), Creative Weave (Architektur und Design) sowie GKD-Compact Filtration (Kompakte Filteranlagen) - waren von der Krise unterschiedlich stark betroffen. Während die Umsätze in den industriellen Anwendungsbereichen zum Teil dramatisch sanken, verbuchte der Bereich Architektur erneut ein Umsatzplus. Die GKD-Delkor (Pty) Ltd. verzeichnete einen hohen Umsatzrückgang. Zum Bilanzstichtag beschäftigte die GKD-Gruppe weltweit 622 Mitarbeiter, davon 391 mit 24 Auszubildenden in Düren. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...