Märkte + Unternehmen

Gildemeister erzielt auch 2010 positives Ergebnis

Die weltweite Werkzeugmaschinen-Krise ist überstanden. Auch der Weltmarkt für Werkzeugmaschinen entwickelt sich wieder positiv. Gildemeister verzeichnete im Jahr 2010 bereits deutliche Aufwärtstendenzen. Der Auftragseingang stieg um 24% auf 1.418,4 Mio Euro (Vorjahr: 1.145,9 Mio Euro). Davon entfielen 854,2 Mio Euro auf das Werkzeugmaschinengeschäft, 419,2 Mio Euro auf das Geschäftsfeld "Services" und 144,8 Mio Euro auf die "Energy Solutions". Der Umsatz nahm um 195,6 Mio Euro (+17%) auf 1.376,8 Mio Euro zu (Vorjahr: 1.181,2 Mio Euro).

Gildemeister erzielte im Geschäftsjahr 2010 ein positives Ergebnis und bestätigt damit seine Ziele. Die Ertragslage entwickelte sich wie folgt: Das EBITDA betrug 73,6 Mio Euro (Vorjahr: 60,9 Mio Euro); das EBIT belief sich auf 44,7 Mio Euro (Vorjahr: 31,8 Mio Euro). Das EBT war mit 6,5 Mio Euro positiv (Vorjahr: 7,1 Mio Euro). Der Jahresüberschuss im Konzern beträgt 4,2 Mio Euro (Vorjahr: 4,7 Mio Euro). Das Ergebnis je Aktie beläuft sich auf 0,09 Euro. Wie bereits angekündigt werden wir der Hauptversammlung am 13. Mai 2011 vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2010 keine Dividende auszuschütten. Alle Zahlen sind vorläufig und stehen unter dem Vorbehalt der Abschlussprüfung sowie der Feststellung des Abschlusses durch den Aufsichtsrat.

Der Umsatz stieg um 195,6 Mio Euro bzw. 17% auf 1.376,8 Mio Euro (Vorjahr: 1.181,2 Mio Euro). Im vierten Quartal erreichte der Umsatz 518,4 Mio Euro (+55%). Im Segment "Werkzeugmaschinen" übertraf der Umsatz im Gesamtjahr mit 769,9 Mio Euro das Vorjahresniveau (757,7 Mio Euro). Die "Services" stiegen auf 367,2 Mio Euro (+18%). Bei den "Energy Solutions" konnten wir den Umsatz mit 239,5 Mio Euro (+113%) verdoppeln (Vorjahr: 112,3 Mio Euro). Die Auslandsumsätze des Konzerns stiegen auf 877,7 Mio Euro (+28%), die Inlandsumsätze beliefen sich auf 499,1 Mio Euro (+1%). Die Exportquote betrug 64% (Vorjahr: 58%).

Anzeige

Beim Auftragseingang konnten wir im Jahresverlauf zunehmend Erfolge verzeichnen. Er stieg um 24% auf 1.418,4 Mio Euro (Vorjahr: 1.145,9 Mio Euro). Im vierten Quartal erreichte der Auftragseingang 404,6 Mio Euro (Vorjahr: 327,7 Mio Euro) - ein Plus von 23%. In Kerngeschäft "Werkzeugmaschinen" konnte der Auftragseingang um 50% auf 854,2 Mio Euro im Gesamtjahr deutlich gesteigert werden (Vorjahr: 568,0 Mio Euro). Die "Services" entwickelten sich ebenfalls positiv; der Auftragseingang stieg um +60% auf 419,2 Mio Euro (Vorjahr: 262,8 Mio Euro ). Bei den "Energy Solutions" wurde ein Auftragseingang von 144,8 Mio Euro (-54%) verbucht. Wegen der hohen Auftragsbestände verlief der Auftragseingang geplant unter dem Vorjahresniveau. Die Aufträge aus dem Inland stiegen insgesamt um 56% auf 537,7 Mio Euro (Vorjahr: 343,9 Mio Euro). Die Auslandsbestellungen nahmen um 10% auf 880,7 Mio Euro zu (Vorjahr: 802,0 Mio Euro). Der Auslandsanteil betrug 62% (Vorjahr: 70%).

Der Auftragsbestand betrug am 31. Dezember 2010 im Konzern 628,3 Mio Euro.

Ausblick 2011

Auf das Geschäftsjahr 2011 blickt Gildemeister mit Optimismus. Das Unternehmen rechnet mit einem weiteren Wachstum der weltweiten Werkzeugmaschinennachfrage und des Servicegeschäftes. Auch das Geschäftsfeld der "Energy Solutions" werde sich weiter positiv entwickeln. Für das Gesamtjahr will Gildemeister einen Auftragseingang von über 1,6 Mrd Euro erreichen und einen Umsatz von über 1,5 Mrd Euro. Gildemeister ist strategisch gut aufgestellt, um wieder ertragsorientiert zu wachsen. Beim EBT und Jahresüberschuss rechnet das Unternehmen mit deutlichen Zuwächsen. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Horizontal-Bearbeitungszentren

Produktiv zerspanen

Der Lohnfertiger Schubert + Edelmann produziert im schwäbischen Bartholomä hauptsächlich einbaufertige Komponenten für die individuell entwickelten Verpackungsmaschinen der Gerhard Schubert GmbH. Darüber hinaus werden langjährige Kunden aus den...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige