Märkte + Unternehmen

Gildemeister: Von der Sonne verwöhnt

Von der Sonne verwöhnt zeigt sich der Bielefelder Maschinenbauer Gildemeister. "Wir können das beste Jahr der Unternehmensgeschichte verzeichnen", verkündete Vorstandssprecher Rüdiger Kapitza (Bild) stolz vor der Fachpresse anlässlich einer Hausaustellung am Produktionsstandort Pfronten. Der Umsatz der AG stieg im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr um 22 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro. Besonders interessant dabei: Auch im vierten Quartal wuchs der Umsatz, und zwar um 11 Prozent auf 540 Millionen Euro.

Im Geschäftsjahr 2008 konnte das Segment Werkzeugmaschinen eine Steigerung von 109,6 Millionen Euro (+10%) verzeichnen, das Segment "Services" trug mit 232,4 Millionen Euro (+49%) zur Umsatzsteigerung bei. Die neugegründete Sparte "Solartechnik" hatte am Umsatz einen Anteil von 199,5 Millionen Euro.
Bereits im letzten Jahr konnte Gildemeister seine Position als führender Hersteller spanender Werkzeugmaschinenhersteller mit dem damaligen Umsatz von 1,52 Milliarden Euro gegenüber den Wettbewerbern Mazak (1,32 Milliarden) und Mori Seiki (1,09 Milliarden) weiter ausbauen.

Für 2009 erwartet Rüdiger Kapitza für den Werkzeugmaschinenmarkt erhebliche Einbrüche: "Der VDW spricht von 15 Prozent, ich rechne mit bis zu 25 Prozent, und das in allen Weltmärkten." Gildemeister selbst sieht er aber auch für das Krisenjahr 2009 gut aufgestellt: "Das Werkzeugmaschinengeschäft wird 2009 rückläufig sein, das Servicegeschäft wird stabil verlaufen und für das Solargeschäft erwarten wir eine positive Entwicklung. Ich habe schon drei Krisenzeiten des Werkzeugmaschinenbaus in meiner Karriere mitgemacht, eine vierte wollte ich eigentlich nicht erleben. Jetzt werde ich es doch, aber diesmal sind wir hervorragend aufgestellt, nicht nur im Bereich der drehenden und zerspanenden Maschinen, sondern auch im Bereich Service, Medizintechnik, Wind- und Solarenergie." hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Horizontal-Bearbeitungszentren

Produktiv zerspanen

Der Lohnfertiger Schubert + Edelmann produziert im schwäbischen Bartholomä hauptsächlich einbaufertige Komponenten für die individuell entwickelten Verpackungsmaschinen der Gerhard Schubert GmbH. Darüber hinaus werden langjährige Kunden aus den...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...