Märkte + Unternehmen

GF Agie Charmilles und Hexagon Metrology: Ausbau der Zusammenarbeit

GF Agie Charmilles und Hexagon Metrology, zwei weltweit anerkannte Technologieführer, intensivieren ihre Partnerschaft und zeigen derzeit auf der Expolaser 2009 in Piacenzaexpo, Piacenza, Italien, Lasertechnologie der Spitzenklasse sowie modernste messtechnische Instrumente.

Dank dieser Partnerschaft können Besucher der Expolaser 2009 hautnah erleben, wie gut sich die Laserablationstechnologie von GF Agie Charmilles und die Laserscanner von Hexagon Metrology, mit denen sich 3D-Formen und Texturen präzise und mühelos erfassen lassen ergänzen, und welche wichtige Rolle sie in der Qualitätssicherung spielen.

Die Laser-Produkte von GF Agie Charmilles bieten den Herstellern neue Möglichkeiten für die Feinstrukturierung und decken dank der Kompetenz von Hexagon Metrology in allen messtechnischen Bereichen, die gesamte Kette des Entwurfsprozesses ab: vom Konzept bis hin zum fertigen Produkt, der Qualitätssicherung und der Notwendigkeit der Rückverfolgbarkeit.

Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen startete Anfang des Jahres mit der Installation von Hexagon Metrology 3D-Messgeräten in den Anwendungszentren von GF Agie Charmilles. Angespornt von der gemeinsamen Leidenschaft für Präzision bei GF Agie Charmilles und Hexagon Metrology profitiert letztlich der Kunde.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Erodieren

Vier neue Maschinen

In diesem Jahr präsentiert Agie Charmilles gleich vier Neuheiten unter den 20 Maschinen aus dem Erodier- und Fräsbereich. Neben einer Drahterodiermaschine, die laut Unternehmen schneller als jemals zuvor sei, hat der Hersteller eine platzsparende...

mehr...

Fräsen

Geforscht

Wann welche fertigungstechnischen Alternativen bestehen, was Werterhaltung und Verfügbarkeit durch Kundendienst bedeutet und dass Automation für die Produktivität unerlässlich ist, erfuhren die Besucher des Technikforums von Agie Charmilles.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...