Märkte + Unternehmen

Gerwah: Übernahme durch VBG Group

Die Ringfeder Power Transmission GmbH und die Gerwah GmbH werden künftig eng zusammenarbeiten. Die schwedische VBG Group, zu der Ringfeder Power Transmission gehört, übernimmt zum 1. Januar die Gerwah GmbH und deren Tochtergesellschaften.

Die Unternehmen sollen in den kommenden Monaten operativ zusammengeführt werden. Thomas Moka, Geschäftsführer des VBG-Bereichs Power Transmission, übernimmt auch die Geschäftsführung von Gerwah.

"Wir erhoffen uns Synergien von dieser Akquisition", so Moka. "Sowohl Gerwah als auch Ringfeder sind als Premiumhersteller am Markt bekannt." Ringfeder ist stark im Bereich der Welle-Nabe-Verbindungen vertreten. Mit Gerwah holt man sich jetzt einen Spezialisten für Kupplungen an Bord und kann so sein Portfolio erweitern. "Wir kommen damit unserem Ziel, ein Komplettanbieter rund um die Antriebstechnik zu sein, wieder ein Stückchen näher", so Thomas Moka.

Beiden Unternehmen bietet die Übernahme großes Potenzial. Das Produktportfolio ergänzt sich perfekt. Beispielsweise liefert Ringfeder Spannsätze für große Anlagen wie Windkrafträder, Gerwah hat dazu passend die kleinen Größen im Programm.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...