Märkte + Unternehmen

Gerwah: Übernahme durch VBG Group

Die Ringfeder Power Transmission GmbH und die Gerwah GmbH werden künftig eng zusammenarbeiten. Die schwedische VBG Group, zu der Ringfeder Power Transmission gehört, übernimmt zum 1. Januar die Gerwah GmbH und deren Tochtergesellschaften.

Die Unternehmen sollen in den kommenden Monaten operativ zusammengeführt werden. Thomas Moka, Geschäftsführer des VBG-Bereichs Power Transmission, übernimmt auch die Geschäftsführung von Gerwah.

"Wir erhoffen uns Synergien von dieser Akquisition", so Moka. "Sowohl Gerwah als auch Ringfeder sind als Premiumhersteller am Markt bekannt." Ringfeder ist stark im Bereich der Welle-Nabe-Verbindungen vertreten. Mit Gerwah holt man sich jetzt einen Spezialisten für Kupplungen an Bord und kann so sein Portfolio erweitern. "Wir kommen damit unserem Ziel, ein Komplettanbieter rund um die Antriebstechnik zu sein, wieder ein Stückchen näher", so Thomas Moka.

Beiden Unternehmen bietet die Übernahme großes Potenzial. Das Produktportfolio ergänzt sich perfekt. Beispielsweise liefert Ringfeder Spannsätze für große Anlagen wie Windkrafträder, Gerwah hat dazu passend die kleinen Größen im Programm.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...