Märkte + Unternehmen

Generative Fertigung: Rapid-Tech goes Metav

Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW: „Mit den neuen Kompetenzen im Bereich generative Fertigung ergänzen wir die Metav um ein Stück Zukunft. (Bild: VDW)

Der Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW) und die Messe Erfurt GmbH gehen eine langfristige Partnerschaft im Bereich generative Fertigung ein. Ziel ist es, die Messeprojekte Metav - Internationale Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung - sowie die Erfurter Rapid-Tech - Fachmesse und Anwendertagung für Rapid-Technologie schrittweise zu verzahnen. In die Kooperation ist auch die jüngste Entwicklung der Messe Erfurt Fabcon 3D eingebunden, die sich im Mai 2013 als erste deutsche Messe professionell mit dem wachsenden Consumer-Markt im Trendsegment 3D-Druck befasste.
Bereits zur Metav 2014 feiert die neue Messeallianz ihre Premiere. Unter dem Motto Rapid-Tech goes Metav wird sich die Erfurter Messe zum Thema Medizintechnik mit einer Sonderausstellung und einem umfangreichen Vortragsprogramm auf der Düsseldorfer Leitmesse präsentieren. 2015 unterstützt der VDW die Messe Erfurt zur Rapid-Tech durch die Ausrichtung einer Sonderschau zum Thema Medizintechnik in Erfurt. Ab 2016 werden im Zweijahres-Rhythmus Rapid-Tech und Fabcon 3D als eigenständige Marken mit Ausstellung, Fachkongress und Anwendertagung in die Metav integriert. -mc-

VDW, Frankfurt, Tel. 069/756081-0, vdw@vdw.de
Messe Erfurt GmbH, Erfurt, Tel. 0361/400-1500, http://www.rapidtech.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

3D-Druck

Masken aus dem Drucker

Island verfügt nicht nur über eine erstaunliche Fußballmannschaft, wie die EM gezeigt hat; auch künstlerisch sind die Isländer außergewöhnlich. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Sängerin Björk, die ihre Outfits nun mit einer Maske aus einem...

mehr...