Generationswechsel

Katja Preydel,

Dr. Karsten Theis in den Vorstand von Prostep berufen

Das PLM-Beratungs- und Softwarehaus Prostep leitet einen Generationswechsel in der Unternehmensleitung ein. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat in seiner letzten Sitzung im November Dr. Karsten Theis in den Vorstand berufen.

Theis, der dem Unternehmen seit mehr als 15 Jahren angehört und diverse Führungspositionen bekleidete, wird in seiner neuen Funktion als stellvertretender Vorstand die Prostep-Produkte, das Marketing, den Vertrieb außerhalb des Automotive-OEM-Bereichs und das US-Geschäft verantworten.

Geboren 1969 in Wuppertal, studierte er Elektrotechnik an der Universität Dortmund und promovierte dort auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik und Robotik. Bei Prostep arbeitet er seit 2002. Unter anderem leitete er mehrere Jahre lang die Business Unit PLM Strategies & Processes und leistete einen maßgeblichen Beitrag zum Ausbau der PLM-Strategieberatung, die heute ein Kernbestandteil des Leistungsangebots ist. Vor seiner Ernennung zum Vorstand war er als Mitglied der Geschäftsleitung für den Vertrieb verantwortlich. Zu seinen Aufgaben als Vorstand gehören der Ausbau des Flächenvertriebs und die Gewinnung von Neukunden im Mittelstand, die bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse und -modelle vor ähnlichen Herausforderungen stehen wie die großen Automobilhersteller.

„Die digitale Transformation ist auch für uns eine Herausforderung. Wir müssen PLM weiter denken und unseren Kunden neue Lösungen für die durchgängige Digitalisierung ihrer Prozesse in Entwicklung, Fertigung und Service anbieten“, so Vorstandsvorsitzender Dr. Bernd Pätzold die Erweiterung des Vorstands: „Karsten Theis hat in den letzten Jahren bewiesen, dass er fähig ist, wesentliche Impulse für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und die Erschließung neuer Kunden außerhalb unserer angestammten Klientel zu geben.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

PLM-Software

Im Solarflugzeug um die Welt

Solar Impulse ist das erste Flugzeug, das ohne einen Tropfen Treibstoff die Welt umrundet. Damit dies auch gelingt, braucht es eine optimierte Konstruktion der Metallteile des Flugzeugs und der Composite- und Sandwich-Verbundstrukturen der...

mehr...

PLM-Software

Cenit präsentiert Cenitflex+ Generation 4.0

Cenit stellt Generation 4.0 der PLM-Softwarelösung Cenitflex+ vor. Bei dem Versionsupdate wurde die grafische Benutzeroberfläche komplett überarbeitet. Das Ziel war eine neue User Experience mit einer ansprechenden Farbgestaltung und einem modernen...

mehr...