Märkte + Unternehmen

GEA Lufttechnik: Produktion und Deutschlandvertrieb unter neuer Verantwortung

Dr. Michael Junker, bislang Geschäftsführer der Fertigungsbetriebe in Gaspoltshofen (Österreich) und Wurzen (Deutschland), verantwortet in Zukunft im Divisionsvorstand die Produktionsaktivitäten der GEA Lufttechnik in ganz Europa. Er folgt Jochen Engelke, der sich nun Herausforderungen außerhalb der GEA Group stellt.

Wolf Hartmann, der seit Juni 2004 die deutsche Vertriebsgesellschaft GEA Happel Klimatechnik GmbH leitete, organisiert künftig als Mitglied des erweiterten Divisionsvorstands alle GEA-Zentrallüftungswerke (Deutschland, Österreich, Schweden und Türkei).

Neu ist auch die Spitze der Vertriebsgesellschaft GEA Happel Klimatechnik GmbH organisiert: Martin Beisemann leitet ab sofort als Vertriebsdirektor Deutschland Nord die Regionen Nord, West und Ost, sein Kollege Frank Ernst ist jetzt in gleicher Position für Deutschland Süd zuständig. Beisemann und Ernst berichten direkt an die Geschäftsführer Dr. Hugo Blaum und Dr. Frank Voßloh.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zentrallüftungsgeräte

Wind of Change

In Wurzen, der ehemaligen Textilhochburg und Ringelnatz-Stadt, legte Julius Wilisch vor genau 100 Jahren den Grundstein für Filterbau und Lufttechnik. Nach Verfeinerung und Spezialisierung werden dort heute unter dem Dach der GEA Group...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...