Märkte + Unternehmen

Führungswechsel bei Ceratizit Deutschland

"Es gilt, große Schuhe zu füllen und damit einen eigenen Weg zu gehen." So sieht Andreas Olthoff, neuer Geschäftsführer der Ceratizit Deutschland
GmbH, seine Aufgabe. Anfang August folgte er auf Jan van der Veen, der sich nach fünfzehn Jahren bei Ceratizit in den Ruhestand verabschiedet hat.

Als Geschäftsführer hat der 41jährige bereits Erfahrung bei der deutschen Gesellschaft eines amerikanischen Unternehmens gesammelt. Dort hat er nach dem Studium als Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur seinen Berufseinstieg im Vertrieb gefunden. Über die Stationen Key-Account Manager Nordeuropa und Vertriebsleiter ist er zum Geschäftsführer aufgestiegen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

The Summit

Schlüsselübergabe bei ifm

Die Gesellschafter der Siegener ifm-Töchter feierten bei der offiziellen Schlüsselübergabe gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft den Abschluss des Bauprojekts The Summit im Siegener Gewerbegebiet Martinshardt.

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige