Märkte + Unternehmen

Frimo und Jenoptik kooperieren

Seit September arbeitet die Frimo Viersen GmbH, Technologiezentrum für Stanzen und Flexibles Schneiden der Frimo Gruppe, mit der Jenoptik Automatisierungstechnik GmbH aus Jena zusammen.

Jochen Trautmann (links), Geschäftsführer der FRIMO Viersen GmbH und Ulf Feistel (rechts), Geschäftsführer der Jenoptik Automatisierungstechnik GmbH

Der langfristig angelegte Kooperationsvertrag bietet beiden Partnern große Vorteile im globalen Wettbewerb. Mit dem Bündeln der Frimo Systemkompetenz rund um die Verarbeitung von Kunststoffen und der Jenoptik Laser-Kompetenz stärken beide Unternehmen ihr weltweites Technologie- und Service-Angebot.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...