Märkte + Unternehmen

Fremddaten in Catia V5 nutzen

Mit der Software Multi-CAD V5 von Theorem lassen sich sowohl die Kosten als auch Komplexität des Arbeitens mit Catia-V5-Daten und nicht zu Catia gehörenden Daten im Rahmen eines einzigen Projekt in den Griff bekommen. Da der Benutzer aus Catia heraus nahtlos auf die Daten zugreifen kann, ist endlich Schluss mit dem Kopfzerbrechen über das Importieren von Daten aus UG/NX oder Pro/Engineer in Catia – indem Engpässe bei der Datenkonvertierung ausgeschaltet werden. Innerhalb von Catia wählt der Benutzer einfach den Befehl »Einfügen« und navigiert auf dem dann angezeigten Drop-down-Menü zum Selektor für eine bestehende Komponente. Mit dem Befehl zum Einfügen einer bestehenden Komponente wurde nicht nur das fremde Bauteil beziehungsweise die Baugruppe ausgewählt, sondern auch die Theorem-Anwendung Multi-CAD V5 ausgeführt, von der die Daten in den Catia-Baum »Design« gezogen wurden. Die Geschwindigkeit moderner Hardware und die Zuverlässigkeit der Software von Theorem bringen es mit sich, dass der Benutzer sich nicht einmal der Tatsache bewusst wird, dass ein Konvertierungsvorgang abgelaufen ist, erklärt ein Firmensprecher. -fr-

Mit der Theorem-Software kann der Catia-V5-Benutzer direkt auf die Daten aus anderen CAD-Systemen zugreifen.

Theorem Solutions Ltd, Staffordshire (GB) Tel. +44 (0) 15 43 44 44 55, http://www.theorem.co.uk

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...