Märkte + Unternehmen

Fraunhofer-Gesellschaft: Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ

Zur Förderung der Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in Ost und West, eröffnet die Fraunhofer-Gesellschaft am 17. Juli ihr neues Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ in Leipzig.
Im Vordergrund stehen zunächst die Themen Bauwesen, Verkehrslogistik und Automobiltechnik ¿ nach einer Bewertung der bisherigen Kontakte zwischen Fraunhofer-Instituten und Ländern in Mittel- und Osteuropa ist der Innovationsbedarf in den Beitrittsländern zur Europäischen Union in diesen Bereichen besonders hoch.
Das Zentrum ist im Städtischen Kaufhaus im Herzen Leipzigs untergebracht. Der Standort ist ein Symbol für die Mission: Die sächsische Messestadt ist seit jeher eine Drehscheibe für Handel und kulturellen Austausch zwischen Ost und West.

Links: http://www.fraunhofer.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Präsidentin

Marjorie Steed leitet Cemecon

Staffelstabübergabe bei in der US-amerikanischen Cemecon-Niederlassung: Am 1. August 2019 trat Marjorie Steed die Nachfolge von Gary Lake an und leitet nun die Geschäfte von Cemecon. Ihre Beförderung ist Teil eines geplanten Übergangs.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Aus SKF Motion Technologies wird Ewellix

Nach fünfzig Jahren als Teil der SKF-Gruppe wurde SKF Motion Technologies (SMT) im Dezember 2018 durch Triton Partners übernommen. Jetzt vollziehen die Lineartechnikspezialisten den nächsten Schritt und präsentieren ihren neuen Namen und ihren neuen...

mehr...