Märkte + Unternehmen

Fendt Fördertechnik ausgezeichnet

Der Generalimporteur von Nissan Forklift in Deutschland, Fendt Fördertechnik, hat den Preis für das Beste Produkt in der Kategorie "Beschaffen, Fördern, Lagern" erhalten, der während der internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss Logimat in Stuttgart vergeben wurde. Die Jury aus Fachleuten der Branche, hat die besondere Wirtschaftlichkeit des fahrerlosen Staplers mit Siemens Navigationssystem hervorgehoben: Der fahrerlose Nissan Elektro-Vierradstapler mit dem Siemens Navigationssystem ANS sei die tonangebende Innovation auf dem Stapler-Markt, die mit technisch einmaligen Neuentwicklungen die stetig wachsenden Anforderungen an Rationalisierung, Effizienz und Kostenoptimierung in wegweisender Art erfüllt, hieß es. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Treibgas-Stapler mit Kat

Mit geregeltem 3-Wege-Kat

arbeiten inzwischen alle Treibgasstapler von Nissan. Damit sieht sich das Unternehmen hier in einer Vorreiterrolle und nach eigenen Angaben als „der erste Hersteller, der einen geregelten 3-Wege Katalysator mit elektronischer...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...