Märkte + Unternehmen

FE-Simulation: Neue Version von Marc 2012 erlaubt 6-fach schnellere Strukturanalyse-Simulation

MSC Software, Anbieter von Softwarelösungen für Multi-Disziplin-Simulationen, hat eine Nvidia-Tesla-GPU-beschleunigte Version der Applikation Marc 2012 Finite Element Analysis veröffentlicht. Sie erlaubt ingenieurwissenschaftliche Simulationen mit zwei- bis sechsfacher Geschwindigkeit. "Die Kombination von GPU-Beschleunigung und den Multi-Physics-Funktionen von Marc erlaubt es Ingenieuren, echtes, nichtlineares Verhalten zu erfassen. Daraus resultieren deutliche Verbesserungen bei einer Vielzahl von Modellen", sagt Ted Wertheimer, Senior Director of Product Management bei MSC Software. Marc 2012 unterstützt Single- und Multi-GPU-Konfigurationen und ist für x86-basierte Windows-64-Bit- und Linux-64-Bit-Systme erhältlich.-mc-

MSC Software GmbH, München
Tel. 089-431987-0, www.mscsoftware.com

Nvidia, München
Tel. 089/62835 000, www.nvidia.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...