Fachmesse

Formnext mit neuem Termin

Die Formnext 2015 wird um eine Woche nach vorne gezogen und findet vom 17. bis 20. November in Frankfurt am Main statt.

Formnext Frankfurt

Ursprünglich sollte die neue Leitmesse für Werkzeug- und Formenbau und Additive Technologien/3D-Druck vom 24. bis 27. November ihr Debüt feiern. Auf vielfachen Ausstellerwunsch, so heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters Mesago Messe Frankfurt, habe man den Termin um eine Woche nach vorne gezogen.

„Thanksgiving in der Woche des ursprünglichen Termins hätte die Teilnahme vieler Amerikaner verhindert. Der neue Termin ermöglicht Ausstellern und Besuchern aus den USA zur formnext zu kommen“, erklärt Johann Thoma, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mesago Messe Frankfurt GmbH, Veranstalter der formnext. Thanksgiving sei in den USA ein hoher Feiertag, in dessen Woche internationale Geschäftsreisen vermieden werden.

Die USA, so heißt es weiter, mit ihrer wieder erstarkenden Industrie und traditionellen Innovationsfreude seien für die gesamte Prozesskette von der Produktidee bis zur Produktion ein wichtiger Markt. „Besonders unsere beiden Kernausstellergruppen, der Werkzeug- und Formenbau sowie die Additiven Technologien/3D-Druck, profitieren von dem vorgezogenen Termin. Die formnext bietet ihnen nun hervorragende Möglichkeiten, auch amerikanische Kunden auf der Messe zu begrüßen. Wir sind sehr froh, diesem Wunsch der Industrie nachgehen zu können“, so Sascha Wenzler, der bei Mesago für die formnext zuständige Bereichsleiter. -sg-

Anzeige

MESAGO Messe Frankfurt GmbH, Telefon:0711/619460, www.mesago.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Artexis Easyfairs kauft Evenementenhal

Artexis Easyfairs, Messeveranstalter und Betreiber von Veranstaltungszentren, baut sein Portfolio deutlich aus. Das Brüsseler Unternehmen hat den niederländischen Spezialisten Evenementenhal erworben, der jährlich 78 Veranstaltungen an drei...

mehr...