Märkte + Unternehmen

Fachforum: Corporate Output Management

Im Vorfeld des DSAG-Jahreskongresses und der DMS Expo 2012 lädt die Seal Systems AG zusammen mit Cartago Software, Genius Bytes und Ricoh zum Fachforum Corporate Output Management ein. Dies bezeichnet einen ganzheitlichen Ansatz zur Zusammenführung und Abwicklung aller Druck- und druckverwandten Prozesse eines Unternehmens in einem zentralen Output-Management-System. Im Fokus stehen dabei unter anderem die Optimierung von Prozessen von der Formulargenerierung bis zur Dokumentenverteilung, die Erzielung weitestgehender Geräteneutralität der Druckausgabe, substanzielle Effizienzsteigerungen in der Administration sowie Ausfall- und Systemsicherheit der Druckprozesse im Unternehmen.

Seal Systems stellt den Corporate Output Management-Ansatz vor und zeigt auf, wo und wie Unternehmen Ihre Druckausgabe optimieren und Kosten senken können. Die Lösungspartner präsentieren anhand von Vorträgen und Case Studies die Lösungen auf dem Markt für das Management von SAP-Formularen (Cartago Software) und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und Vorteile von Pull-Printing-Ansätzen (Genius Bytes). Die Termine zum Fachforum Corporate Output Management sind der 24. September in Bremen sowie der 22. Oktober in Stuttgart von jeweils 13 bis 18 Uhr. Die Anmeldung erfolgt auf: www.sealsystems.de/com_forum -il-

Anzeige

Seal Systems AG, Röttenbach
Tel. 09195/926-0, www.sealsystems.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige