Märkte + Unternehmen

Fa. Siegfried Frenzen GmbH Willich: 75-jähriges Firmenjubiläum

Herr Meißner Geschäftsführer der Industrie-und Handelkammer Mittlerer Niederrhein spricht den Gesellschaftern der Fa. Siegfried Frenzen GmbH Hydrobull Hebezeuge (www.hydrobull.de)- Frau Münch und Herrn Frenzen- zu diesem Ehrentag die herzlichsten Glückwünsche aus:


"Die Wirtschaft am Niederrhein freut sich mit der Fa. Siegfried Frenzen GmbH - Hydrobull Hebezeuge ein innovatives und international aktiv agierendes Unternehmen in ihren Reihen zu haben, das sich immer wieder dem Wandel der Zeit anpassen kann und das Ansehen des Niederrheins als Industriestandort mehrt."


Persönlich erfreut es ihn besonders zum ersten Mal eine Dame als Geschäftsführerin eines Industriebetriebes seine Glückwünsche überbringen zu dürfen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gegengewicht-Kleinkran

Für die klare Sicht

unserer Regierung hat ein Hydrobull geholfen, die Fenster in den Reichstag einzubauen. Und damit Wissenschaftler den Überblick behalten wurde im Max-Planck Institut für Forschungszwecke eine eine Millionen Euro teure Kamera millimetergenau durch...

mehr...

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...