Märkte + Unternehmen

EuroMold Award für GF Agie Charmilles

Die GF Agie Charmilles empfing auf der Euro Mold 2009 als Anerkennung für die Entwicklung und industrietaugliche Präsentation ihrer fünfachsigen Bearbeitungszentren Laser den "Euromold Award" in Bronze. Der Euro Mold Award gilt in Fachkreisen als "Oscar" der Produktentwicklung. Die Technologie Laserablation auf einem Bearbeitungszentren Laser eröffnet neue Möglichkeiten für die Oberflächengestaltung. Flächen oder beliebige Formen lassen sich mit 3D-Strukturen versehen (Markieren, Strukturieren, Texturieren) - reproduzierbar dank durchgängiger CAD/CAM-Prozesskette. Volker Reichmann, Koordinations- und Projektverantwortlicher bei GF AgieCharmilles, nahm die Auszeichnung im Namen seiner Kollegen entgegen und wies auf Wettbewerbsvorteile für die Anwender hin, die neue Fertigungsmöglichkeiten beherrschen und nutzen. Die J. & F. Krüth, Form-Ätztechnik, Solingen, wendet das Verfahren an. Geschäftsführer Stefan Krüth: "Die Lasertechnik eröffnet Möglichkeiten, von denen Designer bisher nur träumten."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Funkenerosive Tieflochbohrmaschine

Unglaublich schlank

Funkenerosive Bohrmaschinen sind Senkerodiermaschinen, die eingesetzt werden, um Startlochbohrungen für das Drahterodieren zu setzen oder um Bohrungen herzustellen, die besonders klein sind und ein außergewöhnliches Längen/Durchmesser-Verhältnis...

mehr...

Drahterodieren

Erst kalkulieren - dann erodieren

Gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen mit Auftragsvielfalt ist die Vorkalkulation wichtig, um Verluste durch Fehleinschätzung der Kosten für die Bearbeitung eines Werkstücks zu vermeiden oder das zeitliche Planen überhaupt zu ermöglichen.

mehr...
Anzeige