Euroblech 2018

Andreas Mühlbauer,

Blechbearbeitungsindustrie mit Schwerpunkt Digitalisierung

Die 25. Technologiemesse für Blechbearbeitung, die Euroblech 2018, ist nach vier Messetagen zu Ende gegangen. Insgesamt 56.301 Besucher informierten sich an den Ständen von 1.507 Ausstellern aus 40 Ländern über Innovationen und digitale Technologien rund um die Blechbearbeitung.

Über 56.000 Besucher kamen nach Hannover auf die Euroblech. © Mack Brooks Exhibitions Ltd.


„Die Stimmung auf der Messe war hervorragend, sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern. Die Aussteller haben eine enorme Vielfalt an neuen Maschinen und innovativen Lösungen gezeigt und viele dieser Neuheiten wurden live auf den Ständen vorgeführt“, sagt Evelyn Warwick, Messedirektorin der Euroblech. „Man konnte den technologischen Fortschritt, der in den letzten beiden Jahren in der Blechbearbeitung vollzogen wurde, sehr gut erkennen. Viele Aussteller zeigten, wie digital sich die Industrie aufgestellt hat und wie sich diese neuen Technologien in der Produktion umsetzen lassen“, sagt Warwick weiter.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Euroblech

Neue Schmierstoffe zur Blechumformung

Mit drei neuen Multidraw-Umformschmierstoffen ist Zeller + Gmelin auf der Euroblech. Der Schmierstoffhersteller präsentiert sein Schmierstoffsortiment für die Blechumformung am Gemeinschaftsstand der Europäischen Forschungsgesellschaft für...

mehr...