Märkte + Unternehmen

ESD-Schutz: VIA Technologies prüft mit Calibre PERC von Mentor Graphics

Mit der Mentor-Graphics-Software Calibre PERC (Programmable Electrical Rule Checking) stellt der Chip-Produzent VIA Technologies sicher, dass der Schutz vor elektrostatischer Entladung (ESD) den etablierten Richtlinien entspricht und Schaltungsfehler und Design-Re-Spins vermieden werden. Die Software sorge dafür, dass Designer alle Richtlinien zum ESD-Schutz erfüllen und trage somit zur Robustheit von Designs in portablen und hochzuverlässigen Anwendungen bei, betont Mentor Graphics. Darüber hinaus verifiziere sie durch eine Vielzahl von Leck- und Widerstands-Prüfungen die Integrität von Low-Power-Designs mit mehreren Stromversorgungsbereichen. "Calibre PERC ist das einzige Werkzeug, mit dem Anwender elektrische Prüfungen mit Hilfe von topologischen und geometrischen Informationen definieren können", sagt Shelton Lu, Vice-President Manufacturing und Product Engineering in der CPU-Platform-R&D-Division von VIA. Man erstelle mit dem Werkzeug Regeln, in welche die Debugging-Erfahrungen mit ESD-Problemen einfließen und die verhindern, dass dieselben ESD-Fehler an anderen Stellen auftreten. Kunden müssten auch in Mixed-Signal-Umgebungen mit mehreren Spannungen sehr komplexe Prüfungen der elektrischen Designregeln durchführen können, ergänzt Joseph Sawicki, Vice-President und General-Manager der Design-to-Silicon-Division von Mentor Graphics. "Calibre PERC führt dazu eine neue Klasse von Designregel-Prüfprogrammen ein, die Anwendern die für die heutigen hochentwickelten Designs erforderliche Vielseitigkeit und Programmierbarkeit bieten."-co-

Anzeige

Mentor Graphics (Deutschland) GmbH, München
Tel. 089/57096-0, www.mentor.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...