Märkte + Unternehmen

Erstes Gerät mit PNO-Zertifikat: das Movifit von SEW-Eurodrive

Das Movfit-System vereint die bekannten Vorteile der dezentralen Installationstechnik von SEW-Eurodrive mit applikationsorientierten Antriebs- und Kommunikationsfunktionen. Jetzt bietet es mit PROFISAFE auch häufig notwendige Sicherheitsfunktionen. Am 01.08.2007 wurde das Movfit als erstes PROFINET IO mit PROFISAFE Gerät weltweit von der PNO entsprechend zertifiziert. Um Personensicherheit zu gewährleisten, wurden bisher mechanische Schutzvorrichtungen installiert, wie z. B. Abdeckungen, Absperrungen oder Umzäunungen. Diese schützen zwar die Mitarbeiter, führen aber bei Wartungs- oder Umrüstungsarbeiten in den abgetrennten Arbeitsbereichen zwangsläufig zum Stopp des Anlagenbetriebs. Flexiblere und wirtschaftlichere Lösungsansätze müssen gefunden werden, die den Aufenthalt von Mitarbeitern im Schutzbereich ermöglichen und den Anlagenbetrieb nicht beeinträchtigen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden bietet das Unternehmen integrierte Sicherheitstechnik für die dezentrale Antriebssteuerung Movfit an. Mit PROFINET/ PROFISAFE wird dem Anwender zertifizierte Sicherheitstechnik in Kombination mit einem zukunftsfähigen Feldbussystem an die Hand gegeben. Der große Vorteil dieser Technik liegt in der Einsparung separate dezentrale Sicherheitssteuerungen und -verkabelungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...
Anzeige