ERP

Mara Hofacker,

Ralf Bachthaler übernimmt Vorstandsposten bei Asseco Solutions

Der ERP-Spezialist Asseco Solutions hat einen langjährigen ERP-Vertriebsprofi in seinen Vorstand berufen: Seit 1. Juli ist Ralf Bachthaler Teil des Asseco-Managements.

Seit 1. Juli ist Ralf Bachthaler (50) Teil des Managements von Asseco Solutions. © Asseco Solutions

Der technologische Umbruch im Mittelstand ist in vollem Gange. Die Unternehmen müssen ihre je eigene Digitalisierungsstrategie entwickeln und umsetzen. Als Partner für die digitale Transformation im Mittelstand profitiert der ERP-Spezialist Asseco Solutions stark von dem damit verbundenen Wachstumspotenzial. Um diese positive Entwicklung weiter zu unterstützen und voranzutreiben, hat der Karlsruher ERP-Anbieter einen langjährigen ERP-Vertriebsprofi in seinen Vorstand berufen: Seit 1. Juli ist Ralf Bachthaler (50) Teil des Asseco-Managements. Bachthaler, der bereits seit April als Chief Sales Officer bei der Asseco Solutions die Gesamtverantwortung für den Vertrieb trägt, will auf Basis seiner Expertise das Unternehmen dabei unterstützen, seine Strukturen auf nachhaltiges und starkes Wachstum, auch international, auszulegen.

Bei seiner Aufgabe, das weitere Unternehmenswachstum zu fördern und zusätzliche Marktanteile zu gewinnen, profitiert Bachthaler von seiner langjährigen Erfahrung im internationalen Vertriebs- und Großkundengeschäft. Seine Karriere begann der studierte Wirtschaftsingenieur vor über 20 Jahren als ERP-Berater und -Projektleiter, bevor er Ende der neunziger Jahre in den Vertrieb wechselte. Zu den weiteren Stationen seines Werdegangs gehörten das Softwarehaus Rembold + Holzer sowie der ERP-Spezialist Brain. Nach dessen Übernahme durch Infor arbeitete Ralf Bachthaler dort seit 2002 in unterschiedlichsten Positionen und verantwortete unter anderem das komplette Neukundengeschäft der Gruppe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insbesondere leitete er knapp neun Jahre lang als Mitglied des europäischen Management-Teams und Vice President Global Accounts das Großkundengeschäft von Infor in Europa.

Anzeige

Die technologische Zukunft mitgestalten

„Mit ihrer mittelständischen Struktur und ihrer technologischen Innovationskraft sehe ich die Asseco in einer idealen Position, Kunden bei der digitalen Transformation zu unterstützen – denn gerade in diesem Bereich verfügt Asseco schon heute über konkrete Produktlösungen“, so Ralf Bachthaler. „Die intensive Forschungsarbeit des Unternehmens ist aus meiner Sicht einer der Schlüsselaspekte, auch generell die Entwicklung neuer Technologien und Lösungsansätze voranzutreiben und aktiv mitzugestalten. Nicht zuletzt aufgrund des derzeitigen Fachkräftemangels spielt beispielsweise das Thema künstliche Intelligenz eine immer stärkere Rolle – sowohl in Form von Einbindung von Robotertechnik und deren Integration in ERP-Prozesse als auch in Form von verstärkter Prozessautomatisierung. Auch auf diesem Gebiet gibt es bei der Asseco Solutions bereits konkrete Ansätze und erste praktische Umsetzungen. Ich freue mich sehr darauf, einen solch innovativen Technologievorreiter im Vertrieb zu unterstützen und damit die Entwicklung solch spannender Zukunftsthemen aktiv voranzutreiben.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leitfaden

Hilfe bei ERP-Auswahl

Godesys bringt eine aktualisierte Version seines ERP-Knigge heraus. Ziel des Ratgebers ist es, Unternehmen bei der Wahl des richtigen ERP-Systems zu unterstützen. 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...