Märkte + Unternehmen

Ericsson erwirbt den größten Teil des nordamerikanischen Mobilfunkgeschäftes von Nortel

Ericsson hat heute im Rahmen eines Bieterverfahrens vereinbart, die Bereiche der Division Carrier Networks von Nortel zu erwerben, die die CDMA- und LTE-Technologie in Nordamerika betreffen. Der Kaufpreis beträgt 1,13 Milliarden US-Dollar. Zu der Vereinbarung gehören unter anderem wichtige CDMA-Verträge mit nordamerikanischen Netzbetreibern wie Verizon, Sprint, U.S. Cellular, Bell Canada und Leap. Außerdem umfasst die Transaktion auch LTE-Vermögenswerte, bestimmte Patente und Lizenzen in den Bereichen CDMA und LTE. Der Erwerb unterliegt noch der Zustimmung von kanadischen und US-amerikanischen Behörden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...