Märkte + Unternehmen

Eplan: Maximilian Brandl übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung

Norbert Müller, Vorsitzender der Geschäftsführung von Eplan, übergibt den Staffelstab

Norbert Müller, Vorsitzender der Geschäftsführung von Lösungsanbieter Eplan, übergibt den Staffelstab. Sein Nachfolger, Maximilian Brandl - zuvor Mitglied der Geschäftsleitung der SAP Deutschland - hat zum 01.09.2010 den Vorsitz der Geschäftsführung von Eplan und Mind8 übernommen. Beide Unternehmen gehören als Engineering-Lösungsanbieter zur Friedhelm Loh Group. Die Entscheidung von Norbert Müller, seinen Posten zu übergeben, ist von langer Hand geplant. Während einer mehrmonatigen Übergangsphase wird er Herrn Brandl in der Leitung des prozessorientierten Engineering- und Beratungsgeschäftes unterstützen. Der 47-jährige Maximilian Brandl, Diplom-Physiker mit MBA, bringt neben weit reichenden Erfahrungen im Software-Lösungsgeschäft hervorragende Kenntnisse der für Eplan & Mind8 relevanten Zielbranchen mit. Den Maschinen- und Anlagenbau wie den Automotive-Sektor kennt er wie seine Westentasche. Rund acht Jahre war er für diese Branchen bei der SAP Deutschland verantwortlich. Entscheidend für die Ernennung von Brandl zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung war ebenfalls sein Know-how im Beratungssektor, das er zuvor als Senior Manager für die High-Tech- und Investitionsgüterindustrie bei der Boston Consulting Group unter Beweis stellte. "Die große Dynamik im Engineering-Sektor ist für mich eine äußerst spannende Herausforderung", erklärt Brandl seine persönlichen Motive. Sein Ziel: Eplan Software & Service und Mind8 weiter zu führenden Lösungsanbietern im Engineering zu entwickeln - und zwar auf globalem Parkett. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige