Märkte + Unternehmen

EOS: Wieder Preisträger bei Bayerns-Best-50-Wettbewerb

Laser-Sinter-System-Hersteller EOS hat bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung "Bayerns Best 50" verliehen bekommen. Mit dieser Auszeichnung ehrte das bayerische Wirtschaftsministerium die fünfzig dynamischsten, inhabergeführten Mittelständler des Freistaates, die sich in den vergangenen Jahren als besonders wachstumsstark erwiesen haben, Umsatz sowie Mitarbeiterzahl überdurchschnittlich haben steigern können und die damit einen großen gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Beitrag leisten. Das in Krailling bei München ansässige Unternehmen wurde in den letzten Jahren mehrfach für seine Innovationskraft und sein starkes Firmenwachstum ausgezeichnet. So erhielt EOS 2007 den Innovationspreis der Initiative Mittelstand, 2008 bereits die Auszeichnung "Bayerns Best 50", und war 2010 einer der "Top 100" im Ranking des deutschen Mittelstandes. Daneben hat sich EOS auch als Arbeitgeber einen Namen gemacht und war 2008 eines von 100 ausgezeichneten Unternehmen beim Arbeitgeberwettbewerb "Great Place to Work".-mc-

"Durch ihre konstruktive Zusammenarbeit mit EOS treiben Sie uns stetig an, nicht stillzustehen, neue Möglichkeiten zu erschließen und Lösungen für geschäftliche Herausforderungen zu finden", bedankte sich Dr. Hans J. Langer (Mitte), Gründer und CEO von EOS, bei der Preisverleihung durch den bayerischer Wirtschaftsminister, Martin Zeil (hier links), bei seinen Kunden. Rechts: Dr. Mark Oliver Wenk von der Rölfs RP AG. (Bild: SX Heuser)

EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
Tel. 089/89336-0, www.eos.info

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige