Märkte + Unternehmen

Entwürfe vor der CAD-Modellierung optimieren

Die DataCAD Software & Services GmbH hat bekannt gegeben, dass ab sofort GrafiCalc Professional 2010 des Herstellers Geomate verfügbar ist. GrafiCalc 2010 ermöglicht es Ingenieuren der Produktentwicklung, kritische Konstruktionsparameter zu bewerten, zu validieren und zu optimieren, bevor sie sich auf das endgültige Design festlegen.

Mit GrafiCalc können Anwender eine Vielfalt an Konstruktionsproblemen schnell und präzise simulieren und lösen.

GrafiCalc Professional 2010 vereint Skizzierfunktionen, automatisierte grafische Berechnungen, geometriebasiertes Backsolving, Bewegungssimulationen und Datenerfassung über Konstruktionsmerkmale in Form von Momentaufnahmen in einer einzigen Anwendung. Folglich können Anwender eine Vielfalt an Konstruktionsproblemen schnell und präzise simulieren und lösen, solange die Ideen noch frisch und Konflikte leicht zu erkennen sind. In dieser Phase lassen sich Änderungen noch mit dem geringsten (auch finanziellen) Aufwand umsetzen.

Erfahrene Ingenieure wissen, dass Entscheidungen, die in frühen Phasen des Konstruktionsprozesses getroffen werden, den größten Einfluss auf die Endkosten und die Leistung eines Produkts haben. Mit GrafiCalc Professional 2010 haben sie erheblich größere Chancen, qualitativ hochwertigere Produkte zu entwickeln, die von Anfang an so funktionieren wie erwartet.

GrafiCalc ist eine Windows-Anwendung, die entweder als alleinstehendes Produkt oder in Verbindung mit Microsoft Office und allen gängigen CAD-Anwendungen verwendet werden kann. -fr-

Anzeige

DataCAD Software & Services GmbH, Bad Kreuznach Tel. 06 71/83 63 10, http://www.datacad.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige