zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Entwicklung und Fertigung von Elektronik

Mara Hofacker,

Caroline Pannier übernimmt Leitung der Productronica

Ab sofort steht eine Frau an der Spitze der Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik. Caroline Pannier wird neue Projektleiterin der Productronica. 

Caroline Pannier wird neue Projektleiterin der Elektronik-Messe Productronica. © Messe München

Rund 16 Monate vor Beginn der Productronica 2019, die von 12. bis 15. November 2019 in München stattfindet, erhält die Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik eine neue Projektleitung. Caroline Pannier ist seit sechs Jahren für die Messe München tätig. Dort hat sie nach Abschluss ihrer Studiengänge Betriebswirtschaftslehre sowie Technikrecht unter anderem als Referentin für die Electronica gearbeitet.

Falk Senger, Geschäftsführer der Messe München, zeigt sich sehr zufrieden über die Neubesetzung: „Mit Frau Pannier übernimmt eine absolute Fachfrau die Leitung der Productronica. Ich wünsche ihr bei den kommenden Aufgaben viel Erfolg und bin mir sicher, dass sie diese anhand ihrer langjährigen Erfahrung im Messewesen bestens bewältigen wird.“

Mit großer Freude blickt Caroline Pannier auf die neue Position: „Die Productronica zählt zu den wichtigsten Veranstaltungen in der Elektronikfertigung. Gerne möchte ich die Messe mit meinem Wissen und meinen zahlreichen Ideen in den kommenden Jahren noch erfolgreicher gestalten.“

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Automatica 2018

Industry meets Intelligence

Intelligente Automatisierungskonzepte und Robotiklösungen stehen im Mittelpunkt der Automatica in München. Neben den technologischen Weiterentwicklungen rund um die intelligente Produktion wird auch die Rolle des Menschen in der Fabrik der Zukunft...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...