Märkte + Unternehmen

Engel Elektroantriebe: Neue Führungsmannschaft

Nach mehr als 23 Jahren Unternehmensleitung schied Ortwin Preußer altersbedingt zum 1. Januar als Geschäftsführer aus dem operativen Geschäft der Engel Elektroantriebe GmbH und ESA Elektromotoren GmbH aus. Er wird die Geschicke des Unternehmens künftig und weiterhin als Gesellschafter mitgestalten.

Die alleinige Geschäftsführung übernimmt seine Sohn Thomas Preußer, der bereits seit einer Dekade, davon zwei Jahre als Geschäftsführer, im Unternehmen tätig ist. Mit Sabine Schulz und Michael Brecht stehen ihm zwei Prokuristen unterstützend zur Seite.

Thomas Preußer studierte an der FH Wiesbaden Elektrotechnik und begann 1989 seine Laufbahn in der Antriebstechnik-Branche mit der Entwicklung von IGBT-Umrichtern. 1992 arbeitete er an elektro-hydraulischen Lenk- und Regelsystemen für mobile Anwendungen und übernahm 1997 als Entwicklungsleiter verantwortlich den Bereich Hardwareentwicklung dieses Unternehmens. 1999 wechselte er dann zur Engel Elektroantriebe.

Sabine Schulz ist als leitende Angestellte seit mehreren Jahren für den Bereich Verkauf verantwortlich. Prokura wurde Frau Schulz im Januar 2005 erteilt.

Michael Brecht ist seit 2007 bei Engel verantwortlich für den Bereich Vertrieb und Marketing sowie Einkauf und wurde zum 1.Januar 2009 zum Prokuristen bestellt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehstrom-Synchronantriebe

Mit der Zahnspulentechnik

kann die so genannte aktive Systemlänge eines Elektromotors vergrößert werden. Der Vorteil liegt auf der Hand: Dadurch kann bei gleicher Außenabmessung deutlich mehr Leistung generiert werden. Das Unternehmen Engel Elektroantriebe hat diesen Effekt...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige