Märkte + Unternehmen

Energieeffizienz: Siemens PLM Software unterstützt Innovationsallianz in der Automobilindustrie

Die Innovationsallianz Green Carbody Technologies (InnoCaT) will Siemens PLM Software mit kostenlosen Software-Vollversionen aus ihrem Tecnomatix-Portfolio unterstützen. Dazu stellt das Unternehmen jeweils mehrere Plant-Simulation- und Process-Designer-/Process-Simulate-Planungstools für die Laufzeit des Projektes zur Verfügung. InnoCaT ist eine Allianz aus mehr als 60 Unternehmen sowie drei Fraunhofer-Instituten, die nach Lösungsansätzen für einen effizienteren Energie- und Ressourceneinsatz beim Karosseriebau sucht. Markt- und anwendungsorientiert forschen die Partner nach Wegen, um die Abläufe in der Produktion bei gleichbleibender Produktivität energieeffizienter zu gestalten. Die Tecnomatix-Softwaretools kommen dabei in der Planung von Rohbau-Produktionszellen zum Einsatz. Sie helfen, den Energieverbrauch der Roboter in den einzelnen Produktionszellen vorauszusehen und zeigen Möglichkeiten auf, wie und wo der Stromverbrauch gesenkt werden kann. Aspekte wie die Abschaltung der Produktionsanlage am Wochenende, Stand-by-Betrieb in Pausen oder kürzere Förderwege werden genauso betrachtet wie eine optimalere Positionierung der Roboter. Die Simulation und Vorhersage der Energieverbräuche ermöglicht die Anpassung der Energieversorgungsinfrastruktur für Strom, Heizung und Pressluft, die aufgrund der schwierigen Verbrauchsvorhersage oft überdimensioniert wird, um die Versorgung in jedem Fall sicherzustellen.-il-

Anzeige

Siemens Industry Software GmbH & Co. KG, Köln
Tel. 0221/20802-0, www.siemens.com/plm

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige