Märkte + Unternehmen

Energieeffiziente Technologien auf dem Vormarsch

Die EU-Mitgliedsstaaten haben in den Ergebnissen ihrer Wettbewerbsratssitzung Ende Mai festgehalten, dass die Elektroindustrie ein wesentlicher Treiber für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand in Europa ist. In der Sitzung mit dem für Industriepolitik zuständigen deutschen EU-Kommissar Günter Verheugen - an dem auch der Heraeus Geschäftsführer und ZVEI-Vorstandsmitglied Dr. Peter Köhler teilnahm - wurde die industriepolitische Initiative des ZVEI "Electra" mit Empfehlungen zum verstärkten Einsatz von energieeffizienten Technologien sowie zum Ausbau der High-Tech-Infrastrukturen in Europa auf den Weg gebracht.

 

Köhler bewertet den EU-Beschluss als einen weiteren entscheidenden Schritt zur Stärkung der Elektroindustrie in Europa. "Elektronikprodukte sind ein wesentlicher Bestandteil des modernen Lebens und kommen immer häufiger in energieeffizienten Technologien zum Einsatz. Deshalb freut es mich besonders, dass Electra - die Sektorinitiative der Europäischen Elektroindustrie - Bestandteil der EU-Industriepolitik und damit der erhebliche Beitrag der Elektroindustrie zur Erreichung der Klimaschutzziele sichtbarer wird", sagt Dr. Peter Köhler in seiner Eigenschaft als ZVEI-Vorstandsmitglied.

 

Heraeus ist mit seinen innovativen Produktlösungen in vielen Produkten der Elektronikindustrie vertreten. So befinden sich z.B. in modernen PKWs bis zu 80 elektronische Steuergeräte, in denen Materialien und Komponenten aus Edelmetallen von Heraeus stecken, wie Bonddrähte und veredelte Präzisionsstanzteile, die Sicherheit und Umweltschutz in hervorragender Weise miteinander verbinden.

Anzeige

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...