Veränderungen im Executive Board

Katja Preydel,

Endress+Hauser verändert die Spitze

Dr. Andreas Mayr wird ab 1. März 2019 als Chief Operating Officer (COO) mehr Verantwortung im Executive Board der Endress+Hauser Gruppe übernehmen und  sein. In dieser Funktion ist er künftig der Stellvertreter von CEO Matthias Altendorf und für Vertrieb, Produktion und Support zuständig. Seit 1. Oktober 2018 leitet neu Jörg Stegert als Chief Human Resources Officer (CHRO) den gesamten Personalbereich.

Matthias Altendorf, der das Familienunternehmen seit 2014 leitet, wird sich künftig noch intensiver um die Ausrichtung, Vernetzung und Weiterentwicklung der Endress+Hauser Gruppe kümmern, ebenso um die weltweite Verankerung von Firmenkultur und Werten. Neben den Schwerpunkten Strategie, Geschäftsentwicklung und Digitalisierung wird er den weiteren Ausbau des Laboranalyse-Geschäfts vorantreiben.

Dr. Andreas Mayr wird ab 1. März 2019 als Chief Operating Officer (COO) mehr Verantwortung im Executive Board der Endress+Hauser Gruppe übernehmen. © Endress+Hauser

Der 57-jährige Andreas Mayr war als Corporate Director für Marketing und Technologie schon bisher Mitglied des Executive Boards der Gruppe. Künftig wird der promovierte Physiker, der seit 1998 für das Unternehmen tätig ist, seine ganze Arbeitskraft dort einbringen.

Dr. Peter Selders wird neuer Vorstand des Endress+Hauser Kompetenzzentrums für Füllstand- und Druckmesstechnik in Maulburg. © Endress+Hauser

Seine Nachfolge als Vorstand der Endress+Hauser SE+Co. KG in Maulburg – das Kompetenzzentrum der Gruppe für Füllstand- und Druckmesstechnik – wird zum 1. Januar 2019 Dr. Peter Selders (49) antreten. Dieser verantwortet dort bislang den Hauptbereich Technologie.

Anzeige

Hintergrund der Reorganisation sind zunehmende Dynamik der Digitalisierung, das wechselhafte wirtschaftliche und politische Umfeld und nicht zuletzt das stetige Wachstum der international tätigen Firmengruppe. „Diesen Wandel möchten wir weiterhin aktiv gestalten“, erklärt Klaus Endress, Präsident des Verwaltungsrats. „Die Bündelung der operativen Verantwortung in der Hand eines COO verschafft insbesondere dem CEO für seine Aufgaben mehr Freiräume.“

Jörg Stegert leitet seit 1. Oktober 2018 den Personalbereich der Endress+Hauser Firmengruppe. © Endress+Hauser

Neu ins Executive Board eingezogen ist Jörg Stegert. Er leitet seit 1. Oktober 2018 den Personalbereich der Firmengruppe. Der 48-Jährige war zuletzt Personalchef bei Knorr-Bremse in München. Dort betreute er die oberste Führungsebene und trieb zentrale Projekte im Personalbereich voran wie zum Beispiel die Einführung internationaler Strukturen und einer modernen HR-IT-Landschaft. Zudem ist er mit Themen der internen Kommunikation sowie der Aus- und Weiterbildung vertraut. Jörg Stegert löst Roland Kienzler ab, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Im Executive Board der Firmengruppe sitzen außerdem Dr. Manfred Jagiella (als Corporate Director verantwortlich für das Prozessanalyse-Geschäft), Chief Information Officer Pieter de Koning (Informationstechnologie), Chief Sales Officer Nikolaus Krüger (Vertrieb und Service), Chief Financial Officer Dr. Luc Schultheiss (Finanzen) sowie General Counsel Dr. Heiner Zehntner (Recht).

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Datenanalyse

Messfehler automatisiert berechnen

Kistler bietet mit KiXact ein System an, mit der sich die Messunsicherheit sicher berechnen und interpretieren lässt. KiXact, das Teil des Datenerfassungssystem KiDAQ ist, berechnet die Unsicherheit automatisiert.

mehr...
Anzeige

GF Machining Solutions: Mikron MILL P 800 U

Die Mikron MILL P 800 U ist eine robuste und präzise 5-Achs-Fräslösung für Hochleistungsbearbeitungen, die dank ihrer starken und dynamischen Zerspanungsleistung und hohen Stabilität neue Maßstäbe in Sachen Präzision und Oberflächengüte setzt.

mehr...
Anzeige

QS-Messe Control

Alles unter Kontrolle

Im Mai findet die Messe für Qualitätssicherung Control in Stuttgart statt. Dort stellen rund 900 Aussteller ihre Technologien, Verfahren, Produkte und Systemlösungen zur industriellen Qualitätssicherung vor.

mehr...

Rauheitsmessgeräte

Technische Oberflächen vermessen

Hahn+Kolb präsentiert neue Messgeräte der Eigenmarke Atorn. Dazu zählen Lösungen für die Messung der Rauheit von Oberflächen, das Ausmessen von Konturen sowie zur Überprüfung von Schichtdicken, Taupunkten und Oberflächenprofilen.

mehr...

Messkupplungen

Hydraulik-Systeme sicher überwachen

Messkupplungen in Hydraulik-Systemen haben vielfältige Funktionen. Sie dienen der Überwachung ebenso wie der Wartung. Ihr Einsatz kann dazu beitragen, Funktionsstörungen rechtzeitig zu erkennen und damit den Stillstand oder einen Defekt des gesamten...

mehr...