Märkte + Unternehmen

Ein Prämiengutschein von bis zu 4.000 Euro

Mitte Mai 2009 hat die Varimetrix Deutschland GmbH die Abwrackprämie für nicht mehr zeitgemäße CAD/CAM-Systeme und Konstruktionsweisen eingeführt und bietet somit Unternehmen, die ihre Systeme seit längerem nicht mehr gewartet haben oder noch am Reißbrett arbeiten, eine preisgünstige Möglichkeit, um auf den neusten Stand der Technik zu gelangen. Probleme wie veraltete Schnittstellen, unzeitgemäße Modelliertechnologie oder unzureichende Frässtrategien gehören damit der Vergangenheit an.

Gemeinsam mit ihrem Vertriebspartner encee CAD/CAM Systeme GmbH bietet Varimetrix die Abwrackprämie an. Jeder Interessent bekommt einen Prämiengutschein von bis zu 4.000 Euro beim Besuch der VX-CAD/CAM-Workshops. Und das Beste ist, das »alte« System darf nach wie vor im Einsatz bleiben und wird nicht verschrottet. -fr-

encee CAD/CAM Systeme, Kümmersbruck Tel. 0 96 21/78 29 - 0, http://www.encee.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige